• Aktuelles

        • Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2024/25
          • Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2024/25

            26.02.2024

            Wir freuen uns, wenn sich auch heuer wieder viele Schülerinnen und Schüler für den Besuch des kommenden Schuljahres in der Mittelschule Hellmonsödt anmelden.

            Die Anmeldung für die 5. Schulstufe muss oberösterreichweit zwischen
            Montag, 26.2 und Freitag, 8.3.2024 erfolgen. Bitte kommen Sie dazu mit dem Semesterzeugnis Ihres Kindes bei uns an der Schule vorbei - Montag bis Freitag zwischen 7:30 und 12:30 Uhr. Für Nachmittagstermine ersuchen wir um eine kurze telefonischen Anmeldung (07215 2342).

            Gerne nehmen wir die Anmeldung Ihres Kindes entgegen.

            Terminankündigung:
            Mitte Juni findet ein Informationsabend für die Eltern unserer zukünftigen Erstlasslerinnen und Erstklassler statt.

             

            27. Februar bis 10. März 2023

        • MMS Hellmonsödt - Meistersingerschule
          • MMS Hellmonsödt - Meistersingerschule

            30.05.2022

            Schulen, die sich um qualitätsvolle Arbeit im Bereich Chormusik bemühen, können sich seit einigen Jahren um ein neues musikalisches Gütesiegel namens „Meistersingerschule“ bewerben. Die Musikmittelschule Hellmonsödt hat sich wie letztes Jahr um diese Auszeichnung bemüht und mit den hervorragenden Leistungen beim Landes- und Bundesjugendsingen im letzten Schuljahr die Voraussetzungen zur Gänze erfüllt.

            Bei der diesjährigen Verleihung der Auszeichnung in den Linzer Redoutensälen war unsere Schule mit zwei weiteren Schulen eingeladen, das musikalische Rahmenprogramm zu gestalten.

            Der Chor der beiden Musikklassen 1b und 2b unter der Leitung von Monika Mattkay und Maria Burgstaller zeigte sich bei diesem Auftritt bestens vorbereitet und höchst ambitioniert.
            Wir freuen uns über die Weiterführung der Auszeichnung, die gleichzeitig auch ein Ansporn für kommende Projekte ist.

        • Faschingsdienstag: Bei uns im Haus das Kasperlhaus
          • Faschingsdienstag: Bei uns im Haus das Kasperlhaus

            01.03.2024

            Am Dienstag, den 13. Februar, war in unserer Schule nicht nur der Fasching in Form von vielfältigen und ausgefallenen Kostümen und lustigen Programmpunkten eingekehrt, sondern auch das Zwettler Kasperlhaus, welches von unserer Kollegin Michaela Tröbinger-Lenzenweger und ihrem Mann Rainer Lenzenweger geführt wird. Im Festsaal durften wir uns auf eine audiovisuelle, spannende Reise begeben, in der wir Kasperl beim Aufklären eines Kriminalfalls begleiten durften.

            Eine Polonaise führte schließlich unsere rund 240 Schüler kreuz und quer durch das Schulgebäude und endete mit einer bunten Tanzeinlage von „Macarena“ bis hin zu „Mach die Robbe“ in unserem Turnsaal. Natürlich durfte auch das eine oder andere Schmankerl nicht fehlen wie die allseits beliebten Faschingskrapfen.

            Nach so einem gelungenen Festtag freuen wir uns gemeinsam mit unseren Schülern schon auf das kommende Jahr.

        • Gäste im Deutschunterricht
          • Gäste im Deutschunterricht

            01.03.2024

            Im Rahmen unseres Deutschunterrichts konnten unseren Schüler dieses Wintersemester spannende Persönlichkeiten kennenlernen. Die ersten und zweiten Klassen besuchte der Märchenerzähler Patrick Maag aus Zwettl an der Rodl und gestaltete eine aufregende Märchenstunde.

            Die beiden höheren Jahrgänge durften in die Welt des Poetry Slams hineinschnuppern. Dazu wurde an unserer Schule erstmals ein literarischer Wettbewerb des Kulturvereins Wortwerklers unter der Organisation von Markus Haller abgehalten, wobei fünf Poetry Slammer ihr Können unter Beweis stellten. Unsere Schüler nahmen dabei die Rollen der Jury ein.

            Es ist uns nicht nur ein großes Anliegen, immer wieder externe Personen in unsere Schule zu holen, um den Schülern das Weltgeschehen näherzubringen, sondern ihnen auch die vielfältigen, kulturellen Angebote zugänglich zu machen.

        • Weihnachtswichtel - Weihnachtshexe
          • Weihnachtswichtel - Weihnachtshexe

            13.12.2023

            Eine sehr erfolgreiche Eigenproduktion aus dem erweiterten Kreis der Musikmittelschule Hellmonsödt ging am Wochenende vor Weihnachten über die Bühne.

            Wolfgang Pammer aus Bad Leonfelden und Lehrkräfte der Musikmittelschule Hellmonsödt ergänzten durch selbst komponierte Lieder das Textbuch von Gerhard Hochreiter aus Bad Leonfelden zu einem vorweihnachtlichen Musik- und Theatererlebnis.

            In diesem Rahmen brillierten besonders die Schülerinnen und Schüler als Hauptdarsteller, als Gesangssolisten und als ambitionierte Sänger im Chor. Der Schulchor wurde dabei zum Begleiter, Verstärker und Miterzähler, intonationssicher und mit äußerst homogenem Klang!

            Optimale Performance und professionelle Bühnentechnik schufen eine perfekte Mischung aus Theater, Musik und Tanz - ein richtiges Weihnachtsmusical eben! Der Elternverein unterstütze die Veranstaltung mit einem perfekt organisierten Buffet rund um die Veranstaltungen.

            Das Publikum war begeistert und sorgte dafür, dass der Theatersaal an allen drei Terminen gefüllt war.

            Die Tatsache, dass eine Veranstaltung dieser Größenordnung nur durch eine enge und gute Zusammenarbeit von Eltern, Schülern und Lehrkräften ermöglicht wird, bestätigte sich wieder einmal eindrucksvoll.

            Allen Beteiligten und Sponsoren sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!

        • Rückblick auf unseren Tag der offenen Tür
          • Rückblick auf unseren Tag der offenen Tür

            13.12.2023

            Am Mittwoch, 7. Dezember 2023 besuchten viele Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen VS gemeinsam mit ihren Eltern die Musikmittelschule Hellmonsödt, um die Angebote der Schule genauer kennen zu lernen.
            Ein Vormittag voll mit  bunten und informativen Programmpunkten erwartete auf die Kinder und ihre Eltern.

            Speziell wenn Interesse für die Musikklasse besteht, ersuchen wir um Anmeldung bis Weihnachten.
            Nach den Weihnachtsferien erhalten alle Interessent:innen eine persönliche Einladung zur musikalischen Eignungsprüfung, die zwischen 30.1. und 1.2.2024 stattfinden wird. In dieser Einladung ist auch der genaue Termin angegeben.

            Hier geht's zum Anmeldeformular ...

        • Vorbereitungen fürs Weihnachtsmusical
          • Vorbereitungen fürs Weihnachtsmusical

            04.10.2023

            In diesem Schuljahr wird das 2018 sehr erfolgreich aufgeführte Weihnachtsmuscal neu inszeniert. Da die zeit bis zur Aufführung relativ kurz ist, starteten die Probenarbeiten sofort mit Beginn des neuen Schuljahres. Alle vier Musikklassen, die Musiklehrkräfte und die KVs verbrachten von 18. bis 20. September intensive Probentage im Jugendgästehaus in Aigen im Mühlkreis.
            Dass neben der Arbeit auch Freude und Spass nicht zu kurz kommen dürfen, ist auf den folgenden Bildern bzw. auch im Fotoalbum gut nachzuvollziehen.

        • Erfolgreicher Schulabschluss
          • Erfolgreicher Schulabschluss

            28.09.2023

            Mit 7. Juli 2023 haben 56 Schülerinnen und Schüler in den drei 4. Klassen ihre Schulzeit an der Musikmittelschule Hellmonsödt erfolgreich beendet.
            Dazu einige interessante Zahlen:

            Von diesen 56 erreichten 25 Schüler einen ausgezeichneten oder guten Schulerfolg.
            Zusätzlich zum positiven Abschlusszeugnis können sich auch 27 Schülerinnen und Schüler dieser 4. Klassen über den ECDL-Standard (den Europäischen Computerführerschein mit 7 Modulen) freuen.

            Von den insgesamt 243 ordentlichen Schülern der Schule konnten ungefähr die Hälfte ihren Eltern ein Zeugnis mit einem ausgezeichneten Erfolg oder mit einem guten Erfolg präsentieren.

            Herzliche Gratulation an alle Schüler!

        • Landes- und Bundesjugendsingen
          • Landes- und Bundesjugendsingen

            28.09.2023

            In den letzten Wochen erreichten Schülerinnen und Schüler der Musikmittelschule Hellmonsödt bei diversen Wettbewerben schöne Erfolge.

            Ein Highlight war, dass der gemeinsame Chor der beiden Musikklassen 3b und 4b beim Landesjugendsingen in St. Florian die Bewertung „Ausgezeichnet“ erhielt und sich dabei mit einem stimmgewaltigen Auftritt für die Teilnahme am Bundesjugendsingen in Klagenfurt im Juni qualifizierte.
            Ganz speziell die Schüler der 4b freuten sich über diese bemerkenswerte Auszeichnung und die damit verbundenen musikalischen Tage in Kärnten zum Abschluss ihrer Schulzeit in Hellmonsödt.

            Der Chor der 1b/2b Musikklassen und der „Männerchor“ aller vier Musikklassen präsentierten sich bei diesem Chorwettbewerb ebenfalls mit sehr guten Leistungen. Das österreichische Jugendsingen ist die größte Chorveranstaltung für Kinder und Jugendliche in Europa.

        • 50jähriges Schuljubiläum
          • 50jähriges Schuljubiläum

            28.09.2023

            Anfang der 1970er-Jahre herrschte in OÖ eine rege Schulneubau-Tätigkeit. So wurde zu dieser Zeit auch der aktuelle Schulstandort in Hellmonsödt neu errichtet. Die VS übersiedelte im Schuljahr 1972/73 ins neue Gebäude in der Försterstraße und die heutige Mittelschule wurde damals als Hauptschule neu gegründet.

            Ende Juni feierten die Schulen und die Gemeinde dieses Jubiläum im bis auf den letzten Platz gefüllten Turnsaal mit einem großen Festakt. Alle Besucher waren vom Programm, das für diese Veranstaltung eigens neu geschrieben wurde, höchst begeistert

            Besonders erfreulich war, dass viele Lehrerpensionisten der Einladung gefolgt sind. So entstand ein sehr abwechslungsreiches, witzig-pointiertes und kurzweiliges Programm, bei dem Schüler und Lehrer beider Schulen und auch viele Pensionisten mitwirkten und abwechselnd bzw. gemeinsam auf der Bühne standen.

            Als zweites Highlight präsentierte die MMS an diesem Tag eine mit sehr viel Liebe zum Detail und großem Ideenreichtum gestaltete, multimediale Erlebnisreise zum Thema „Schule einst und heute“. Die Informationen wurden in Form einer Black Box, eines Stummfilms, einer Geräte- und Fotoausstellung und Vielem mehr aufbereitet. Viele überaus interessierte Besucher nutzten diese Reise in die Vergangenheit, um eigene Erinnerungen an die Schulzeit aufzufrischen.

            Ein herzliches Dankeschön richtet sich besonders an den Elternverein, der in bewährt professioneller Weise ein Buffet organisierte.

        • Schulbands im LEO-Kultur
          • Schulbands im LEO-Kultur

            28.09.2023

            Erstmals luden die beiden Bands der Musikmittelschule Hellmonsödt zu einem eigenständigen Konzert mit abendfüllendem Programm nach Bad Leonfelden ins Kulturviertel LEO-Kultur. Viele Eltern und Schüler folgten der Einladung und bekamen von den beiden Schülerbands ein abwechslungsreiches und flottes Programm präsentiert. Ziel dieser Auftritte ist es, die jungen Musiker ein professionelles Bühnenumfeld (Tontechnik, Soundcheck, Lichttechnik, …) erleben zu lassen, um damit Bühnenerfahrung zu sammeln.

            Unterstützt wurden die jungen Bandmitglieder von ihren Lehrkräften Mara Wallinger, Philipp Hackl und Dietmar Stimmeder.

        • Erste Hilfe – tolle Leistungen
          • Erste Hilfe – tolle Leistungen

            11.05.2023

            Am 27. April 2023 nahmen zwei Gruppen am Erste Hilfe Bezirkswettbewerb in Feldkirchen teil. Bei unterschiedlichen Szenarien in Theorie, Einzel- und Gruppenstationen stellten unsere Schülerinnen und Schüler ihr Können als Ersthelfer unter Beweis.
            Sie waren ausgezeichnet vorbereitet und somit erreichten beide Gruppen mit den Plätzen 1 und 3 souverän das Leistungsabzeichen in Gold.

            Die Siegergruppe qualifizierte sich damit für den Erste-Hilfe-Landesbewerb, der am 25. Mai 2023 in Kremsmünster stattfinden wird. Nun wird fleißig weiter geübt mit dem Ziel, die sehr gute Leistung vom Bezirksbewerb noch weiter zu verbessern.

            Wir gratulieren beiden Gruppen zu den ausgezeichneten Leistungen.

        • Sehr gute Leistungen beim Mathematik-Wettbewerb
          • Sehr gute Leistungen beim Mathematik-Wettbewerb

            28.09.2023

            Aber auch in Mathematik gibt es Erfolge zu feiern. Hier erreichte der Schüler Danilo Novikov (2d-Klasse) beim internationalen Bewerb Känguru der Mathematik, der in Österreich mittlerweile zu den bekanntesten bundesweiten Schulaktivitäten gehört, oberösterreichweit in seiner Altersklasse den ausgezeichneten 5. Rang und Maximilian Schraml (2c-Klasse) den 14. Rang unter annähernd 800 Teilnehmern.

        • Viel Beifall beim Heimatabend
          • Viel Beifall beim Heimatabend

            18.04.2023

            Der Großchor der beiden Musikklassen 3b und 4b und der "Männerchor" der MMS waren eingeladen, beim Heimatabend der Volkstanzgruppe Bad Leonfelden am Samstag, 15.4.2023 mitzuwirken. Vor vielen interessierten Besuchern freuten sich beide Chöre über gelungene, tolle Auftritte, die vom Publikum mit sehr viel Beifall honoriert wurden.

            Besonders das Lied "Sauerkraut macht sexy", gesungen vom Männerchor, wirkte auf die Besucher sehr unterhaltend und rief allgemeines Schmunzeln hervor!

            Beide Chöre und auch der Chor der 1b und 2b gehen nun erwartungsvoll zum Landesjugendsingen am 20.4.2023 in St. Florian bei Linz.

        • Englisches Theater in der MMS
          • Englisches Theater in der MMS

            18.04.2023

            Das English Theatre Vienna spielte am 17.4.2023 für die 2., 3. und 4. Klassen das Stück "Virtual Heroes". Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Englisch-Unterricht gut auf das Stück vorbereitet, damit auch die Jüngeren dem Inhalt entsprechend folgen konnten.
            Das hautnahe Live-Erlebnis der englischen Sprache stellt eine wertvolle Bereicherung des Sprachunterrichts in der Mittelschule und für die Schülerinnen und Schüler eine willkommene Abwechslung im Schulalltag dar.

        • Spendenaktion für unseren Schüler Niklas Rader
          • Spendenaktion für unseren Schüler Niklas Rader

            12.01.2023

            Die Schülerinnen und Schüler der 3a-Klasse haben heuer im Advent wieder gewichtelt. Ihnen war es ein besonderes Anliegen, dass sie auch ihrem Schulfreund Niklas Rader, der seit beinahe vier Monaten wegen Leukämie im Spital ist, etwas schenken können. Niklas befindet sich im St. Anna Kinderspital in Wien und hofft, dass er demnächst eine Stammzellentransplantation erhält.

            In diesem Zusammenhang ist spontan eine schulinterne Spendenaktion entstanden, bei der 3613,31 € gesammelt wurden.

            Mit großer Freude konnte am 22. Dezember das Wichtelgeschenk und die Spende, gemeinsam mit den besten Weihnachts- und Genesungswünschen für Niklas, an seinen Vater übergeben werden.

        • Unser Tag der offenen Tür: Ein Résumé
          • Unser Tag der offenen Tür: Ein Résumé

            09.01.2023

            Am Mittwoch den 7. Dezember öffneten sich unsere Türen für alle begeisterten Eltern und Schüler*innen. An diesem Tag hatten Besucher*innen die Möglichkeit, hinter die Kulissen unserer Musikmittelschule zu blicken. 

             

            Dieser Eindruck wurde nicht nur durch den normalen Schulalltag, sondern auch durch verschiedene, spannende Stationen geprägt. Auf einer exklusiven Reise konnten angehende Schüler*innen der Mittelstufe ein Experiment im Physiksaal, kreativ künstlerische Arbeiten im Stopmotionbereich wie auch das Zubereiten köstlicher Kekse erkunden und beobachten. Dabei wurden die Kinder zudem bei einem Schnelllesequiz aus ihren Reserven gelockt und konnten ihr Können beweisen. Ein Auftritt unserer Schüler*innen der Musikklassen rundete den aufregenden Vormittag ab.

             

            Wir, das Team der Musikmittelschule Hellmonsödt, freuen uns darüber, dass wir einen Einblick geben durften.

        • Eine verdiente Lehrerin tritt in den Ruhestand
          • Eine verdiente Lehrerin tritt in den Ruhestand

            22.11.2022

            Die Lehrerin Andrea Pichler – vielen Schülern und Eltern auch noch bestens als Andrea Kirchmayr bekannt - unterrichtete seit September 1994 an der früheren Haupt- und jetzigen Mittelschule in Hellmonsödt. Seit November 2022 befindet sie sich im wohlverdienten Ruhestand.

            Über viele Jahre hinweg war sie ein von allen Seiten sehr geschätztes Mitglied des Lehrkörpers. Mit mehr als 28 Dienstjahren in Hellmonsödt verbrachte sie einen Großteil ihrer Lehrerdienstzeit bei uns und zählte somit viele Jahre zu den tragenden Säulen der Schule.

            Mit Andrea Pichler verlässt eine Lehrerin die Schule, die in vielen Bereichen wichtige Funktionen innehatte. Als vielseitige und engagierte Lehrerin vermittelte sie den Schülern die Lehrstoffe zahlreicher Unterrichtsfächer in interessanter, spannender und kind- bzw. jugendgerechter Form – immer mit dem Anspruch an sich selbst, dass die Schüler ihren Unterricht gerne besuchen. Als Erzieherin legte sie großen Wert auf eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung bei den ihr anvertrauten Schülern.
            Bei allen musikalischen Großveranstaltungen der letzten Jahre erfüllte sie als wichtige Organisatorin im Hintergrund maßgebliche Aufgaben und war damit ein Garant für eine erfolgreiche Projektdurchführung.
            Als Schulleiter-Stellvertreterin zählte sie immer und ganz besonders in den letzten Jahren der Pandemie zu den wertvollen Stützen bei allen wichtigen Entscheidungen.

            Am Ende ihrer Dienstzeit bedanken wir uns ganz herzlich für ihr engagiertes und erfolgreiches Wirken bei uns an der Schule und wünschen ihr alles Gute für den kommenden Lebensabschnitt.

        • Digitale Schule - Tablets für unsere Schüler/innen
          • Digitale Schule - Tablets für unsere Schüler/innen

            22.11.2022

            Die Musikmittelschule beteiligt sich wie berichtet an der großen Geräteoffensive „Digitales Lernen“ des Bildungsministeriums.

            Die 2. und 3. Klassen des heurigen Schuljahres hätten planmäßig am Beginn des letzten Schuljahres ein Windows Tablet erhalten sollen. Leider gab es bei dieser Gerätetype viele Probleme in verschiedenster Hinsicht.

            Erst kurz vor Schulschluss im Juni 2022 kam es zu einer Lösung für alle österreichweit ca. 37.000 betroffenen Schüler. Sie erhalten gemeinsam mit den Schülern der aktuellen 1. Klassen jetzt im Herbst 2022 ein digitales Endgerät – bei uns aufgrund der Schwierigkeiten mit den Windows Tablets ein iPad mit Stift und Tastatur.

            Wir freuen uns sehr, dass es endlich auch für unsere Schüler so weit ist.

            Die Lehrkräfte setzen sich zurzeit in schulinternen Fortbildungen intensiv mit den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Tablets im Unterricht auseinander.

            Wer damit schon das Ende der Schulbücher und Hefte herannahen sieht, braucht sich aber keine Sorgen zu machen. Die Tablets sollen nicht Bücher und Hefte in der Schule ersetzen, sondern den Unterricht hinsichtlich individueller Differenzierung und Methodenvielfalt bereichern und die digitale Bildung der Schüler noch weiter verbessern.

            Wir freuen uns sehr, dass es endlich auch für unsere Schüler so weit ist.

            Die Lehrkräfte setzen sich zurzeit in schulinternen Fortbildungen intensiv mit den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Tablets im Unterricht auseinander.

            Wer damit schon das Ende der Schulbücher und Hefte herannahen sieht, braucht sich aber keine Sorgen zu machen. Die Tablets sollen nicht Bücher und Hefte in der Schule ersetzen, sondern den Unterricht hinsichtlich individueller Differenzierung und Methodenvielfalt bereichern und die digitale Bildung der Schüler noch weiter verbessern.